Über uns

Das wichtigste strategische Ziel des Unternehmens ist es, ein möglichst breites Spektrum von Bauleistungen anzubieten, kontinuierliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Angebots und damit Erhöhung der geschäftlichen Effizienz und Effektivität und Verbesserung der Marktposition.

Das Unternehmen folgt bei der Bereitstellung von Bauleistungen seiner Hauptmission, dass ist Kundenzufriedenheit und passt diese vorrangig bei jedem Schritt den bestehenden und potenziellen Kunden an. Es freut uns, dass der Großteil unserer Kunden zurückkehrt, während eine Reihe von neuen Kunden mit Empfehlungen kommen. Die Vision des Unternehmens ist es, einer der führenden Anbieter von Bauleistungen im Nordosten Sloweniens, im Bereich der kleinen und mittleren Bauleistungen zu werden. Mittels ständiger Weiterbildung und Motivation der Mitarbeiter, möchte das Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit der Mitarbeiter und die Loyalität gegenüber dem Unternehmen sicherstellen, was auch die Qualität der Dienstleistungen erhöht. Das Hauptziel des Unternehmens wird auch weiterhin das Angebot an möglichst qualitätsvollen und preislich erschwinglichen Möglichkeiten von Bauleistungen sein.

Geschäftstätigkeit des Unternehmens

Das Bauunternehmen Dengrad wurde im März 2009 gegründet. Das Unternehmen Dengrad, Denis Rajbar s.p. beschäftigt sich mit dem Bau von Wohngebäuden, Geschäftsobjekten, Tourismusobjekten, Industrieobjekten, Sportanlagen und Objekten für sonstige Zwecke. In diesem Zusammenhang macht das Unternehmen sowohl Maurerei, Fassadenbau, Umbauten, Landschaftsbau und den gesamten schlüsselfertigen Bau von Wohn- und Nichtwohnobjekten. Trotz der Tatsache, dass das Unternehmen noch relativ jung ist, hat es starke und zahlreiche Personalreferenzen unter der Führung des Eigentümers des Unternehmens, welcher nach dem Studiumabschluss im Bauingenieurwesen, schon von Beginn seiner beruflichen Laufbahn Erfahrungen im Baubereich sammelte, denn er war unmittelbar nach dem Abschluss der Ausbildung bei der Baufirma SGP POMGRAD d.d. beschäftigt.

Derzeit sind wir im Unternehmen 24 ausgebildete Mitarbeiter mit langjähriger Erfahrung mit Bauarbeiten und zwei Studenten des Bauingenieurwesens. Es sei darauf hingewiesen, dass das Unternehmen in der Baubranche nur heimisches Personal aus Pomurje beschäftigt was bedeutet, dass es das Bewusstsein hat und einen wesentlichen Beitrag zur ökonomischen und wirtschaftlichen Kraft der Region Pomurje leistet. In der kurzen Zeit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens, hat das Unternehmen mit großen Objekten starke und zahlreiche Referenzen erworben und aufgrund der großen Nachfrage erwartet es gerechtfertigt die Erhöhung des Marktanteils im Bereich der Erbringung von Bauleistungen. Das Unternehmen erhöht von Jahr zu Jahr auch den Marktanteil im benachbarten Österreich, was bedeutet, dass die gesamte Qualität der Dienstleistung auch in den Nachbarländern zu sehen ist.

Für diesen Beruf versuchen wir so viele junge Menschen wie nur möglich zu inspirieren, weshalb wir 3 Studenten beschäftigen. Im Jahr 2011 haben wir auch eine Ausschreibung für das Stipendium gemacht, welche im Jahr 2014 nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung in eine reguläre Beschäftigung übergegangen ist. Mit ständiger Weiterbildung und Motivation der Mitarbeiter möchte das Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit der Mitarbeiter und die Loyalität gegenüber dem Unternehmen sicherstellen, was auch die Qualität der Dienstleistungen erhöht.

So beteiligten sich im Jahr 2012 alle Mitarbeiter an Schulungen im Sprachenbereich. Weil das Unternehmen mit seinen Dienstleistungen in der Baubranche ebenfalls auf dem ausländischen österreichischen Markt präsent ist, sind die Kenntnisse der deutschen Sprache von entscheidender Bedeutung. Die Art der Dienstleistungen ist so, dass der Ausführende der Arbeiten im ständigen Kontakt mit dem Auftraggeber sein muss, was aber bei Unwissenheit der fachlichen Fremdsprache praktisch unmöglich ist.

Das Unternehmen strebt somit nicht zu schnellem Gewinn, sondern will einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Region in allen Bereichen leisten. Das Unternehmen ist sehr stark in die Umgebung integriert, denn die Lieferanten des Unternehmens kommen genauso aus diesem Teil der Region. Gleichzeitig hilft das Unternehmen auch verschiedenen Verbänden und Organisationen mit zahlreichen Spenden und Sponsoring und gibt auf diese Weise seinen Teil in das Umfeld ab.